Aktuelles

Aktuelles aus dem ASB Regionalverband Berlin-Südwest e.V.


Wir nehmen Abschied

Dienstag, 18. Oktober 2022

 

In tiefer Trauer gedenken wir unserem lieben Samariter. Möge er ewige Ruhe finden.

 

Der Regionalverband Berlin-Südwest e.V. nimmt Abschied von Samariter Detlef Strecker (*13.04.1960 †17.10.2022).
 

Plötzlich und unerwartet ist unser langjähriges aktives Mitglied gestern verstorben. Samariter Strecker trat 1983 in den ASB ein und war stets aktiv im Einsatz.

So war er schon als Ausbilder aktiv, als der Regionalverband noch ein Ortsverband war. Als Rettungsassistent betreute er sowohl die Sanitätsdienste als auch Einsätze im Rettungsdienst. Viele kennen Ihn auch aus seiner Zeit als Bereichsleiter Havel und später Fachdienstleiter Havel/Spree. Hauptberuflich hat er sein Wissen und seine Hilfsbereitschaft zum Beispiel bei der Flughafenfeuerwehr in Berlin-Tegel und dem BER eingesetzt. In den letzten Jahren hat er sich in der Seniorenarbeit des Regionalverbandes engagiert.
 

Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

 

 

 


Erste-Hilfe-Dozent Jannis Arlitt erläutert die einzelnen Schritte für die Stabile Seitenlage

Freie Plätze im Kompaktlehrgang für Erste-Hilfe-Ausbilder:innen im November

Montag, 19. September 2022

Um Ausbilder:in für Erste-Hilfe-Kurse werden zu können, ist abschließend der Besuch von Lehrgängen mit den Themen „Pädagogisches Grundmodul“ (5 Tage) und „Fachausbilder Erste Hilfe“ (4 Tage) notwendig.

Diese Lehrgänge sind Voraussetzung, um als Dozent:in von den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen anerkannt werden zu können.

Vom 2. bis zum 10. November werden die beiden Module als Kompaktlehrgang in 9 Tagen durch Dozenten des ASB-Bundesverbandes in unseren Räumen durchgeführt. Da es durch eine Terminverschiebung nun noch einige freie Plätze gibt, sind andere ASB-Verbände herzlich eingeladen, uns ihren Bedarf an Plätzen für den Lehrgang zu melden.
 

Kontakt:
Ausbildungsleitung Birgitt Eberlin 
ausbildung(at)asb-berlin-suedwest.de


Generationenmix: Freiwilligendienstjahrgang startet divers

Dienstag, 13. September 2022

Tobias und Robin sind am 01.09.2022 gestartet, Andreas beginnt seinen Freiwilligendienst im Regionalverband Berlin-Südwest am 01.10.2022. Damit ist unser neues Trio komplett. An der modularen sanitätsdienstlichen Fachausbildung haben alle drei bereits erfolgreich teilgenommen. Aktuell besuchen sie zusammen mit anderen Teilnehmenden den Funklehrgang und anschließend ein Mentoring und die pädagogische Grundausbildung.

Offiziell begrüßt wurden unsere Freiwilligendienstleistenden vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Gero Maaß: „Wir freuen uns sehr, dieses Jahr drei Freiwillige für unseren Regionalverband gewonnen zu haben. Ihnen bieten sich vielfältige Möglichkeiten, die eigenen Stärken und Interessen für unseren Verein einzubringen. Zudem freut sich der Vorstand mitteilen zu können, dass Jannis sein FSJ um mindestens sechs Monate bei uns verlängert. Der Regionalverband unterstützt ihn in dieser Zeit bei seiner Ausbildung zum Rettungssanitäter.“

Neu in diesem Freiwilligendienstjahrgang ist der Generationenmix unter den Freiwilligen. Wir sind gespannt, wie sich Lebenserfahrung, Kreativität und Jugendlichkeit auf die Zusammenarbeit in unserem Team auswirken werden. Angesprochen auf die Frage, warum sich Andreas so spät in seinem Leben noch einmal für den BFD entschieden hat, antwortet er: „Nachdem ich wegen einer Erkrankung ein paar Jahre zu Hause bleiben musste, möchte ich nun ins Arbeitsleben zurückfinden und ich möchte etwas Neues ausprobieren und etwas tun, was mir wirklich Freude macht. Der ASB bietet mir hierfür sehr gut Möglichkeiten."

Hauptsächlich soll das Trio in den drei Themenfeldern Erste-Hilfe-Ausbildung, Sanitätsdienst und allgemeine Verwaltung unterstützen.

Wir wünschen Euch eine gute Zeit, in der Ihr Eure Erfahrungen machen, Eure Ideen ausprobieren und uns in der täglichen Arbeit unterstützen könnt.


Ausschreibung: Sanitätshelferlehrgang (SHL)

Donnerstag, 08. September 2022

Der ASB Regionalverband Berlin-Südwest e.V. bietet den Lehrgang Sanitätshelferlehrgang (SHL) an.

Die Voraussetzung für den ehrenamtlichen Sanitätsdienst ist die Teilnahme an der modular aufgebauten sanitätsdienstlichen Fachausbildung:

  • Erste-Hilfe-Grundlehrgang (EHG)
  • Sanitätshelferlehrgang (SHL)
  • Sanitätsdienstlehrgang (SDL)
     

Der Sanitätshelferlehrgang (SHL) bereitet die Teilnehmenden auf den einfachen Sanitätsdienst vor. Den Sanitätshelfern stehen im Einsatz eine Sanitätstasche sowie Hilfsmittel zur Maskenbeatmung zur Verfügung. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab.

 

Termine:

  • Freitag, 23.09.2022 / 30.09.2022 / 14.10.2022 jeweils von 18.00 - 21.00 Uhr
  • Samstag, 24.09.2022 / 01.10.2022 / 15.10.2022 jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr
  • Sonntag, 25.09.2022 / 02.10.2022 / 16.10.2022 jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr
     

Anmeldung:

 


Tag der Helfenden

Sonntag, 04. September 2022

Wir sind heute am Technikmuseum in Berlin mit dem EHSH-/Notfallvorsorge-Programm anlässlich des „Tages der Helfenden“.

In unserem Quiz um:

  • 11:30 Uhr
  • 14:30 Uhr und
  • 17:30 Uhr

ist je ein Kurbelradio zu gewinnen.

Und natürlich stellen wir auch die Inhalte unserer Notfallvorsorge-Workshops vor. Außerdem könnt ihr den Wünschewagen besichtigen und es gibt Vorträge zu verschiedensten Katastrophenszenarien.

Informiert euch, damit ihr im Notfall handlungsfähig bleibt.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!


Neuer Kurs für Notfallvorsorge

Donnerstag, 19. Mai 2022

Wie kann ich mir und meiner Familie in einer Notlage oder bei einer Katastrophe helfen? Welche Vorräte sollte ich anlegen? Und was gehört in meinen Notfallrucksack?  Im Workshop „Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten – Notfallvorsorge“ beim ASB Berlin-Südwest erarbeiten die Teilnehmenden in rund 1,5 Stunden, wie man sich für den Ernstfall wappnen kann.

„Die Corona-Krise, die Flut im Ahrtal und jetzt der Krieg in der Ukraine – immer mehr Menschen beschäftigen sich mit der Frage, was sie in einer Notlage tun würden. Sie wollen vorbereitet sein, um sich vorrübergehend selbst versorgen zu können. Dabei wollen wir sie unterstützen und bieten wegen der großen Nachfrage den neuen Kurs zur Notfallvorsorge an“, erklärte Ausbildungsleiterin Birgitt Eberlin zum Start des neuen Kursangebots am 12. Mai 2022.

Der Kurs zeigt in praktischen Übungen, wie man in einer Notlage richtig reagiert, einen kühlen Kopf bewahrt und strukturiert plant. In Übungsszenarien vom Stromausfall, über den Cyber-Angriff bis zu Hitzewellen, Bränden und Stürmen, werden für Berlin realistische Krisenszenarien durchgespielt. Ziel ist es, Teilnehmende auf Notlagen und Katastrophen vorzubereiten, damit sie sich selbst und ihrem sozialen Umfeld helfen können.

Der ASB bietet den Kurs für Notfallvorsorge im Auftrag des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) an. Für Teilnehmende ist der Workshop kostenlos. Die nächsten finden statt am 16. Juni, 20. Juni und 28. Juli 2022. Der Workshop startet um 17:30 Uhr und dauert bis rund 19 Uhr. 
Informationen und Anmeldung über E-Mail ausbildung(at)asb-berlin-sued.de.

Mehr Infos zur Ersten Hilfe mit Selbstschutzinhalten auf www.asb.de.

 


Einladung Jahreshauptversammlung 2022

Dienstag, 22. Februar 2022

Liebe Samariterinnen und Samariter,

der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Berlin-Süd e.V. lädt zur Jahresversammlung 2022 ein.

 

  • Ort: Estrel Congress Center, Raum Paris
  • Datum: 27. März 2022
  • Uhrzeit: 10:00 Uhr
    (Einlass ab 09:30 Uhr)

 
Wir  freuen uns über Eurer zahlreiches Erscheinen.

Weitere Informationen und bereits eingereichte Anträge findet Ihr in der PDF-Datei

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Veranstaltung nur Mitgliedern des Regionalverbandes erlaubt ist. Halten Sie bei Erscheinen zur Versammlung Ihren Mitgliedsausweis bereit.

Wir bitten um die Beachtung der aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Berlin. Es gilt die 3G-Regelung. Bitte die entsprechenden Nachweise beim Einlass vorlegen.

 

Mit freundlichen Grüßen
 

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband Berlin-Süd e.V.

 


Preisanpassung zum 01.01.2022

Wir passen  unsere Preise in der Ausbildung zum 01.01.2022 an.  Weitere Informationen finden Sie hier: 

1.) Erste Hilfe Englisch
     Die Unfallversicherungsträger (UVT), Berufsgenossenschaften/Unfallkassen, übernehmen die Lehrgangskosten für den EH Englisch in Höhe des Verrechnungssatzes für einen deutschen Erste Hilfe Kurs.
     Voraussetzung ist das der Kurs angemeldet wird und mit den UVT abgerechnet werden kann. Da wir bei diesem Kurs einen Mehraufwand haben, ist der EH Englisch teurer als der normale Erste Hilfe Kurs.
     Der Eigenanteil von derzeit 25,- € / Teilnehmer muss vorab per Vorkasse/Paypal bezahlt werden. 

2.) Preiserhöhung
     Leider sind auch gezwungen unsere Ausbildungspreise anzupassen. Daher gelten ab dem 01.01.2022 neue Preise für   Teilnahme an unseren Kursen.

Die Gebühren für die Kurse Erste-Hilfe-Grundkurs, Erste-Hilfe-Fortbildung, Erste-Hilfe-Kindernotfälle erhöhen sich um 5,00 € auf 50,00 € pro Teilnehmer. 

Die Gebühren für den Erste Hilfe engl. Brandschutzhelfer, Fortbildung für Brandschutzhelfer und Erste Hilfe Hund bleiben von der Preiserhöhung ausgeschlossen. Hier gelten weiterhin die alten Preise.

Die Preise finden Sie bei den Kursinformationen und in unseren Onlinebuchuchungssystem. 
 Die Preisanpassung betrifft alle Kurse, die ab dem 01.01.2022 stattfinden, egal wann Sie sich dafür angemeldet  haben.

     Aus technischen Gründen erscheint in unseren Onlinesystem bis Ende Dez. der alte Preis
     und ab dem 01.01.2022 dann der neue Preis. Bei Unklarkeiten wenden Sie sich bitte an unsere Ausbildungsabteilung